NÖ Jugend:redewettbewerb-Gewinner:innen erobern Brüssel

Erfahrungsbericht von Janik Nicolini (Gewinner Jugend:redewettbewerb 2021)

Gemeinsam mit NÖ Jugendlandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Jugendreferent Wolfgang Juterschnig und der Jugend:info NÖ-Vertreterin Klara Birgl durften wir, fünf Jugendliche, von 28.09.-30.09.2022 nach Brüssel fliegen.

Warum ausgerechnet wir? Amelie, Florence, Tabita, Viktoria und ich, Janik, haben alle beim österreichischen Bundesjugendredewettbewerb reüssiert, wenn auch in unterschiedlichen Jahren. Aus diesem Grund wurden wir auserwählt, eine Jugenddelegation zu bilden, die die Interessen der niederösterreichischen Jugendlichen direkt in die politische Hauptstadt Europas trägt.  

Tag 1

Am ersten Tag sprachen wir mit dem EU-Parlamentsabgeordneten Lukas Mandl über die Arbeit im Parlament, diverse Krisen, welche Europa derzeit in Schach halten, und die politische Vielfalt innerhalb der Europäischen Union. Noch am gleichen Nachmittag waren wir geladen, mit dem ersten Vizepräsidenten des europäischen Parlaments, Othmar Karas, zu reden. Hauptthemen dieser überaus interessanten Korrespondenz waren die Rolle der Jugend in der Politik, Möglichkeiten, sich politisch zu betätigen und die interessante Beziehung zwischen Karas überparteilicher Europapolitik und seiner Mitgliedschaft bei der Österreichischen Volkspartei.  Abends speisten wir wohlverdient und ausgiebig im Hard Rock Café Brüssel.  
 

Tag 2

Am Tag danach ging es auch schon weiter im Programm, da wir die Ständige Vertretung Österreichs in Brüssel besuchen durften. Nach unserem Gespräch mit Herrn Botschafter Nikolaus Marschik über den Krieg in der Ukraine, die anstehende Bundespräsidentenwahl in Österreich und die unterschiedlichen Positionen gegenüber den Sanktionen gegen Russland innerhalb der EU, war Mittagessen angesagt.  
Nachmittags wurde fleißig geshoppt und gerastet, da wir abends von Udo Juterschnig durch Brüssels Innenstadt geführt wurden. Gegessen haben wir in einem authentischen, belgischen Lokal direkt am Grand Place – eine einmalige Erfahrung! 

Tag 3

Am letzten Tag durften wir den Vormittag mit Victor Vaugoin im NÖ-Verbindungsbüro verbringen, wo wir alles über seine Arbeit als Leiter des Büros erfahren haben. Auch zwei freiwillige Helferinnen des European Solidarity Corpse haben uns ihr Schaffen in Belgien nähergebracht. Nach dem Mittagessen hieß es dann ab zum Flughafen und zurück ins größte Bundesland Österreichs.

Was blieb uns aber nun von dieser Reise? Diese Frage habe ich mir seither oft gestellt. Brüssel, der Kopf der Europäischen Union, eine so mächtige Organisation, die mit 27 Mitgliedsstaaten eines der einflussreichsten Bündnisse in der Geschichte der Menschheit bildet. So groß und weit, doch so greifbar und nahe. Wir durften sehen, wie sie in all ihren kleinen Zahnrädern und Bolzen schlägt, die Uhr der EU. Wie beispielsweise aus einem Wunsch nach einer Renovierung des lokalen Skateparks in Gloggnitz ein EU-weiter Fond für öffentliche Sportanlagen entstehen könnte, was derzeit nur eine fiktive Idee meinerseits darstellt. Interessen weitergeben und vertreten, dauerhaft mit Vertreterinnen und Parlamentsabgeordneten verhandeln und gemeinsam Europa gestalten. Vom kleinen Niederösterreich bis ins große Frankreich diskutiert jede mit jedem und alle zeigen vollen Einsatz.  
Was sind wir nun, wir kleinen Jugendlichen aus unseren Kleinstädten und ländlichen Umgebungen? Wir sind die Zukunft und teilweise schon die Gegenwart! EU, das sind nicht nur Politiker in Brüssel, das sind wir Bürger:innen dieser Gemeinschaft. In Zeiten wie diesen müssen wir zusammenhalten.  
Wenn Ihnen der Glaube fehlt, besuchen Sie doch einfach mal Brüssel. Wir durften ihn fühlen, den europäischen Traum. Nun tragen wir ihn alle in uns, den europäischen Geist des Friedens und der Demokratie! 

Janik Nicolini 


Kontakt

JUGEND:INFO NÖ
Kremsergasse 2
3100 St. Pölten

JUGEND:INFO NÖ SÜD
Singergasse 6-8
2700 Wiener Neustadt

T: +43 2742 245 65 (St.Pölten)
T: +43 650 49 58 999 (Wiener Neustadt)
info@jugendinfo-noe.at
www.jugendinfo-noe.at

Reguläre Öffnungszeiten:

Info:Lokal St.Pölten
Dienstag 13:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 13:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag 11:00 - 15:00 Uhr

...und jederzeit nach Vereinbarung:
Telefon: +43 2742 245 65
Email: info@jugendinfo-noe.at

Info:Lokal Wiener Neustadt
Derzeit nur nach Vereinbarung:
Telefon: +43 650 49 58 999
Email: onur.yavuz@jugendinfo-noe.at

(Achtung: Die Öffnungszeiten können während Schulferien oder bei Veranstaltungen abweichen!)

JUGEND:INFO NÖ auf Social-Media

Die Jugend:info NÖ ist Mitglied bei BÖJI (Bundesnetzwerk Österreichische Jugendinfos), ERYICA (European Youth Information and Counselling Agency) und EURODESK, Regionalstelle Erasmus+: Jugend in Aktion.
© 2022 JUGEND:INFO NÖ
magnifiercross