Überblick EU-Förderungen

Erasmus+ und Europäisches Solidaritätskorps

Internationale Jugendbegegnungen und Freiwilligeneinsätze können den Jugendlichen in euren Einrichtungen eine ganz neue Welt eröffnen! Die Jugendprojekte werden durch die EU-Förderschienen Erasmus+ und Europäisches Solidaritätskorps gefördert. Organisatorische Unterstützung in der Planung und bei der Antragstellung bekommst du bei der Jugend:info NÖ. Darüberhinaus gibt es auch die Möglichkeit, an Trainings teilzunehmen und einen geförderten Fachkräfteaustausch mit einer Partnerorganisation im Ausland zu machen.

Wir von der Jugend:info NÖ stehen sehr gerne für eine individuelle Projektberatung zur Verfügung. Bei Interesse bitten wir um Kontaktaufnahme unter der Telefonnummer 02742/245 65 -15.

Du willst regelmäßig auf dem Laufenden bleiben? Dann melde dich einfach für unseren Newsletter an, der ca. alle 6 Wochen erscheint und dich über alle Neuigkeiten zum Thema Europa für Jugendliche und Projektförderungen informiert! 👉 Hier geht's zur Newsletter-Anmeldung.

 

Hier ist ein erster Überblick über die möglichen Projektformate:

 

Jugendbegegnung

Treffen von Jugendgruppen aus verschiedenen Ländern.

Ziele: Förderung des interkulturelle Dialogs, europäischer Bürger*innenschaft und aktiver Partizipation; Stärkung der sozialen Fähigkeiten unter den teilnehmenden Jugendlichen

Dauer: 5 bis 21 Tage

Teilnehmer*innen: mind. 16 bis max. 60 Teilnehmer*innen zwischen 13 und 30 Jahren und mind. 2 Gruppen aus 2 verschiedenen Ländern

Förderung: Pauschalen pro Teilnehmer*in (für Unterkunft, Verpflegung und Organisation), Reisekosten, Inklusionsförderung, Vorbereitungsbesuch

Beispiele für bereits erfolgte Jugendbegegnungen in Niederösterreich findest du 👉 hier.

Weiterführende Infos und Aktuelles findest du 👉 hier.

 

Fachkräfteaustausch

Treffen von Jugendarbeiter*innen aus verschiedenen Ländern.

Ziele: Initiieren von non-formaler Weiterbildung für Jugendarbeiter*innen und professioneller Weiterentwicklung der Organisationen; Netzwerkaufbau und weitere Professionalisierung im Jugendsektor

Formate: Study Visits, Netzwerkveranstaltungen, Trainings, Seminare, Workshops

Dauer: 2 bis 60 Tage

Teilnehmer*innen: bis zu 50 Teilnehmer*innen ohne Altersbeschränkung aus mind. 2 verschiedenen Ländern

Förderung: Pauschalen pro Teilnehmer*in (für Unterkunft, Verpflegung und Organisation), Reisekosten, Inklusionsförderung, Vorbereitungsbesuch

Weiterführende Infos und Aktuelles findest du 👉 hier.


Jugendpartizipationsprojekte

Jugendprojekte außerhalb des formalen Bildungssektors, die ihre Partizipation am demokratischen Leben auf lokaler, regionaler, nationaler und internationaler Ebene stärken.

Ziele: Förderung zivilgesellschaftlichen Engagements von jungen Menschen; Einbindung insbesondere von marginalisierten Jugendlichen; Förderungen europäischer Werte und Bürger*innenschaft; Förderung digitaler Medienkompetenzen; Austausch mit politischen Entscheidungsträger*innen

Formate: transnationale oder nationale Aktivitäten wie Workshops, Simulationen, Kampagnen, Trainings, online und offline Meetings mit Entscheidungsträger*innen

Teilnehmer*innen: zwischen 13 und 30 Jahren aus mind. 1 Organisation (bei nationalen Projekten) bzw. mind. 2 Organisationen aus 2 verschiedenen Ländern (bei internationalen Projekten)

Dauer: 3-24 Monate

Förderung: Pauschalen pro Teilnehmer*in (für Unterkunft, Verpflegung und Organisation), Reisekosten, Inklusionsförderung, Projektmanagement, Coaching, Eventförderung

Weiterführende Infos und Aktuelles findest du 👉 hier.

 

Small-Scale Partnerships

Das "Einstiegs-Format" für Organisationen, die internationale Kooperationen anstreben.

Dauer: 6-24 Monate

Teilnehmende Organisationen: mind. 2 Organisationen aus 2 verschiedenen Ländern

Förderung: 2 mögliche Pauschalen - 30.000 EUR oder 60.000 EUR

Weiterführende Infos und Aktuelles findest du 👉 hier.

 


Kooperationspartnerschaften

Längerfristige Partnerschaft zwischen Organisationen

Dauer: 12-36 Monate

Teilnehmende Organisationen: mind. 3 Organisationen aus 3 verschiedenen Ländern

Förderung: Pauschalen pro Teilnehmer*in (für Unterkunft, Verpflegung und Organisation), Reisekosten, Inklusionsförderung, Projektmanagement, transnationale Projektmeetings, Project Results, Multiplikator*innen-Events

Weiterführende Infos und Aktuelles findest du 👉 hier.

 

Freiwilligeneinsätze

Individuelle Freiwilligeneinsätze und Freiwilligenteams für junge Menschen (18-30 Jahre) in gemeinnützigen Einrichtungen in ganz Europa und seinen Nachbarländern. Die Jugend:info NÖ koordiniert Freiwilligenprojekte in ganz NÖ und unterstützt damit niederösterreichische Organisationen im administrativen Ablauf der Projekte. Möchtet auch ihr euer Projekt durch uns koordinieren lassen, bitten wir um eure Kontaktaufnahme unter der Telefonnummer 02742/245 65 - 15.

Warum und wie Freiwillige aufnehmen? Mehr dazu findest du 👉 hier.

Achtung: Wenn du ohne Koordination durch die Jugend:info NÖ ein Freiwilligenprojekt selbst beantragen möchtest, benötigst du vor der Antragstellung ein Qualitätssiegel für Antragsteller*innen!

Dauer: 2-12 Monate

Teilnehmer*innen: 18-30 Jahre

Förderung: Organisationspauschale (für Unterkunft, Verpflegung etc.), Reisekosten, Visakosten, Sprachkurs

Weiterführende Infos und Aktuelles findest du 👉 hier.

 

Solidaritätsprojekte

Initiativen von jungen Menschen (18-30 Jahre, Gruppe von mind. fünf Personen), von denen lokale Gemeinschaften profitieren.

Für die Beantragung von Solidaritätsprojekten wird kein Qualitätssiegel benötigt.

Weiterführende Infos und Aktuelles findest du 👉 hier.