EU-Förderungen für junge Menschen

Sie sind hier:

Freiwilligeneinsätze, Solidaritätsprojekte und mehr

Egal, ob du dich im Ausland oder zuhause für gemeinnützige Projekte engagieren willst - hier findest du alle Infos zu möglichen Förderungen, die dich dabei unterstützen!

Lass dich vorab von den Geschichten unserer aktuellen Freiwilligen inspirieren! Hier geht's zu den 👉 Erfahrungsberichten.

 

Freiwilligeneinsatz im Ausland

Wenn du davon träumst, für einige Zeit im Ausland zu leben und währenddessen in einem Projekt als Freiwillige*r mitzuarbeiten, gibt dir die EU mit ihren Jugendförderungen die Möglichkeit dazu. Du möchtest zum Beispiel in einem Kindergarten oder Jugendzentrum mitarbeiten, oder dich für ein Umweltprojekt engagieren? Als Freiwillige*r des Europäischen Solidaritätskorps kannst du für 2-12 Monate in einem europäischen Land leben, dich engagieren und dabei sowohl die Sprache lernen als auch wichtige Erfahrungen für dein Leben sammeln. Der Freiwilligeneinsatz ist für dich kostenlos, da er durch die EU gefördert wird.

Die Jugend:info NÖ unterstützt dich als Sendeorganisation in der Vorbereitung und im Ablauf deines Einsatzes bei deiner Aufnahmeorganisation im Ausland. Wir sind für die gesamte Projektlaufzeit als Ansprechpartner für dich da und unterstützen dich auch in der Auswahl und Bewerbung für dein passendes Projekt.

Etwa ein Mal monatlich bieten wir einen kostenlosen Infonachmittag an (online und in der Jugend:info), bei dem du uns alle deine Fragen stellen kannst. Sei beim nächsten Mal einfach dabei! Die aktuellen Termine findest du 👉 hier.

Mehr Infos zum Europäischen Solidaritätskorps findest du 👉 hier.

Auf der 👉 ESK-Datenbank kannst du vorab schon nach möglichen Projekten suchen.

 


Solidaritätsprojekte

Wenn du dich in deiner Heimatregion für andere engagieren und dein eigenes Projekt starten möchtest, dann gibt es hier auch finanzielle und organisatorische Unterstützung durch die EU! Gemeinsam mit deinen Freund*innen kannst du dein eigenes Solidaritätsprojekt entwerfen und durchführen - egal, ob du im Umweltschutz, in der Flüchtlingsarbeit, in Kunst, Kultur oder in einem anderen Bereich tätig werden willst. Solidaritätsprojekte sollen der Gemeinschaft zugute kommen und dauern zwischen 2 und 12 Monaten. Mit der Unterstützung durch die Jugend:info NÖ lernst du, dein eigenes Projekt zu beantragen und durchzuführen, und machst einen wertvollen Beitrag für die Gemeinschaft in deiner Umgebung!

Mehr Infos zu den Solidaritätsprojekten findest du 👉 hier.

Wenn du eine Idee für ein Projekt hast und nun die ersten Schritte gehen willst, melde dich für ein individuelles, kostenloses Beratungsgespräch bei:

 

Christiane Aschauer

christiane.aschauer@jugendinfo-noe.at

02742/245 65 -15