Welttag des Schneemanns

Welcher Tag wäre besser geeignet, einen Schneemann zu feiern, als der 18.Jänner? Kaum ein anderer. Die 8 erinnert schon vom Aussehen her an die Schneekugeln, aus denen ein Schneemann besteht, und die Zahl 1 schaut aus, wie ein Besen oder Stock, den der Mann aus Schnee meist in der Hand hält. Die Wahl des Monats fiel auf Jänner, da hier die Chancen auf Schnee in den meisten Ländern am größten ist.

Aber warum gibt es einen eigenen Tag für eine der kältesten und doch spaßigsten Kindheitserinnerungen? 

„Schuld“ daran ist Cornelius Grätz aus Deutschland. Der leidenschaftliche Schneemannsammler wollte das positive Image des Schneemanns für soziale und lustige Aktionen nutzen und hat den Welttag ins Leben gerufen. Seit 2010 gibt es jährlich zahlreiche Ideen, egal, ob Rabattaktionen in Skigebieten, soziales Engagement oder spaßige Verkleidungen, die am 18. Jänner weltweit realisiert werden. 

Was kannst du machen? Alles, worauf du Lust hast! Liegt gerade Schnee? Dann baue doch einfach einen Schneemann, eine Schneefrau, oder ein Schneekrokodil. Weltweit der größte Schneemann war übrigens knapp über 37m groß! 

Liegt kein Schnee? Dann backe doch Schneemannkekse oder besuche ein Schneemann-Denkmal.

Aber das Wichtigste: Hab einfach Spaß!

Etliche Ideen und weitere Infos zum Welttag des Schneemanns findet ihr hier:

https://welttagdesschneemanns.de

Hoffnungsschimmer Versicherung

Was junge Erwachsene über Mitversicherung wissen sollten

Tim und Lukas sind Freunde. Tim hat im letzten Jahr maturiert und sich ein paar Monate Auszeit gegönnt. Vor kurzem hat er mit dem Jusstudium begonnen. Lukas hat sein Studium soeben erfolgreich abgeschlossen und ist jetzt auf Jobsuche.

Beide haben Pech gehabt. Tim hat beim Mountainbiken einen Wanderer verletzt und ist mit Schmerzensgeldforderungen konfrontiert, Lukas ist beim Bergsteigen schwer gestürzt und musste mit dem Hubschrauber in das nächstgelegene Spital gebracht werden. Auch er ist in finanziellen Nöten. Die Rechnung für die Hubschrauberbergung in der Höhe von € 5.900,- bereitet ihm schlaflose Nächte.

Hoffnungsschimmer Versicherung: Vielleicht ist das der Ausweg aus dem finanziellen Desaster?

Glück im Unglück – 10 entscheidende Tage

Nachdem sich Tim vom ersten Schock erholt hat, sucht er das Gespräch mit seinen Eltern, die umgehend Herrn Schweiger - den „Familienversicherer“ der NV - kontaktieren. Dieser stellt zwei entscheidende Fragen: „Wann ist das Unglück passiert?“ und „Seit wann studiert Tim“? Es war der 10.3.2021, als Tim beim Mountainbiken den Wanderer verletzt hat. Der Beginn seines Studiums war ein paar Tage zuvor, am 1.3.2021. Herr Schweiger beruhigt die aufgeregte Familie: „Der Fall ist gedeckt. Da Tim zum Zeitpunkt des Unglücks bereits mit einer Schul- oder Berufsausbildung begonnen hatte, ist er mit den Eltern mitversichert. Wäre der Fall nur zwei Wochen vorher passiert, hätte Tim die Kosten auf sich nehmen müssen.

Eine Erkenntnis – leider zu spät

Lukas war vom Unfall stark mitgenommen. Als dann noch die Rechnung über € 5.900,- ins Haus flatterte, war das ein Schock. Erst drei Tage später erinnerte er sich, dass bei seiner Kreditkarte eine Unfallversicherung inkludiert ist. Er war erleichtert - aber nur kurz. Die Leistung für eine Hubschrauberbergung war mit € 1.000,- limitiert. Lukas war verzweifelt. Nachdem er mit seinem Freund Tim telefoniert hatte, gab es nur noch einen Hoffnungsschimmer: Die Mitversicherung mit den Eltern. Doch auch hier folgte die Ernüchterung auf den Fuß. Lukas hat bereits sein Studium beendet und ist somit aus dem Familien-Unfallpaket herausgefallen. „Hätte ich das doch nur früher gewusst…..“ – ein Gedanke, der ihn nicht mehr loslässt.

Du weißt es rechtzeitig – prüfe deine Mitversicherung

Jugendliche sind meist mit den Eltern mitversichert, wenn es um eine private Haftpflicht-, Rechtsschutz- oder Unfallversicherung geht. Im Erwachsenenalter kann sich das aber rasch ändern. Für das Ende der Mitversicherung mit den Eltern gibt es keine einheitlichen Regelungen. Versicherungsunternehmen haben dafür individuelle Lösungen. Üblicherweise werden das Alter des Kindes, der gemeinsame Wohnsitz, die Schul- oder Berufsausbildung, die Eheschließung oder der Bezug der Familienbeihilfe als Kriterien herangezogen.

Es gilt, keine Zeit zu verlieren

Wie Tims Beispiel zeigt, können ein paar Tage über ein finanzielles Desaster entscheiden. Am besten, du kontaktierst so schnell wie möglich deinen persönlichen NV-Berater. Den Berater ganz in deiner Nähe findest du auch auf www.nv.at.

Für den Inhalt verantwortlich: Niederösterreichische Versicherung AG, Neue Herrengasse 10, 3100 St. Pölten

Man muss nicht alles Wissen: Wikipedia wird 21 Jahre jung

Am 15. Jänner 2001 wurde das gemeinnützige Projekt zur Erstellung einer freien Internet-Enzyklopädie gegründet. Mitbegründer war unter anderem der US-amerikanische Internet-Unternehmer Jimmy "Jimbo" Wales.

Zum Geburtstag haben wir 3 Fakten über das beliebte "Online-Lexikon" recherchiert, die du vielleicht noch nicht gewusst hast. 

  1. WIKIPEDIA, die
    Das Wort „Wikipedia“ wurde erstmals im Jahr 2009 in den Rechtschreibduden aufgenommen und setzt sich aus „Wiki“ (abgeleitet vom hawaiianischen Wort für „schnell“) und „Encyclopedia“ (dem englischen Wort für Enzyklopädie) zusammen.
  2. Die Wikipedia gibt es aktuell in 315 Sprachversionen. Die meisten Artikeln (mehr als sechs Millionen) finden sich in der englischsprachigen Version der Online-Enzyklopädie, gefolgt von der cebuanosprachigen Wikipedia (6.094.098) – eine Sprache, die von rund 18 Millionen Menschen auf den Philippinen gesprochen wird.
    Zum Vergleich: die deutschsprachige Wikipedia umfasst "nur" 2.648.165 Artikel und liegt damit knapp hinter der schwedischen Ausgabe auf Platz 4.
  3. Die Inhalte der Wikipedia werden von freiwilligen Mitarbeitenden, auch Autor:innen genannt, erstellt und gepflegt, die dafür keine finanzielle Entschädigung seitens Wikipedia erhalten.Die freiwillige Mitarbeit an der Online-Enzyklopädie steht prinzipiell jeder Person offen.

Welttag des Kreuzworträtsels

Gefühlt jeder Tag kann mittlerweile ein kleiner Feiertag sein und heute, am 21. Dezember 2021 feiern wir den Tag des Kreuzworträtsels. Warum? Einerseits, weil wir es können, andererseits, weil das Kreuzworträtsel seit mittlerweile 108 Jahren aus beinahe keiner Zeitung mehr wegzudenken wäre und das Kästchenquiz sogar ganze Bücher füllt.

Am 21. Dezember 1913 erschien das erste Kreuzworträtsel in der Zeitung New York World und war damals eigentlich als einmaliger Rätselspaß für passionierte Zeitungsleser:innen gedacht. Allerdings waren die Leser:innen irrsinnig begeistert von diesem neuen Zeitvertreib und forderten mehr davon. Sehr zum Leiden der Setzer. Damals konnte eine Zeitung nicht einfach ausgedruckt oder kopiert werden. Es gab also eigene sogenannte „Setzer“, die dafür zuständig waren, mit einzelnen Lettern aus Blei (also einzelnen Buchstaben) den gesamten Text vertikal gespiegelt zu setzen, damit dieser dann mit Farbe bestrichen auf Papier gedruckt werden konnte. Dieser Vorgang war an sich schon ein eigenes Handwerk, aber ein ganzes Kreuzworträtsel zu setzen war eine richtige Herausforderung!

Nicht alle liebten das Kreuzworträtsel von Anfang an, dennoch erfreut es sich auch noch heute an großer Beliebtheit. Und damit ihr euch die Zeit bis zum Christkind etwas vertreiben könnt, haben wir ebenfalls ein kleines Weihnachts-Kreuzworträtsel für euch vorbereitet.

Viel Spaß beim Lösen 😉

Quelle: https://www.kuriose-feiertage.de/tag-des-kreuzwortraetsels/

Europäisches Solidaritätskorp (ESK) - Call für 2022

Europäische Freiwillige für niederösterreichische Organisationen

Aktuell gibt es wieder die Möglichkeit, Anträge für Freiwilligenprojekte beim Europäischen Solidaritätskorps (ESK) einzureichen. Hole dir ein Stück Europa in deine Organisation! Die Jugend:info NÖ bietet Beratung und Unterstützung für interessierte Organisationen.

Die Europäische Kommission hat am 17. November 2021 den Aufruf für das neue ESK-Jahr 2022 gestartet: Im kommenden Jahr soll es 2,2 Millionen EUR für ESK-Projekte in Österreich geben. Erstmals werden hier auch Freiwilligeneinsätze im Rahmen der humanitären Hilfe weltweit unterstützt. Das neue ESK-Programmhandbuch für 2022 mit allen Förderrichtlinien findest du hier auf der Seite der Nationalagentur.

Es ist bereits jetzt möglich, Projektanträge über das Online-Antragsformular der Europäischen Kommission einzureichen.

Die Antragsfrist für das Jahr 2022 ist:

👉  Freiwilligenprojekte und Solidaritätsprojekte: 23. Februar 2022, 12.00 Uhr

Ebenso wurden der neue Call für das Programm Erasmus+ Jugend und sein neues Programmhandbuch für 2022 veröffentlicht. Nähere Infos findest du hier!  

Die Jugend:info NÖ unterstützt bei Projektplanung, Antragstellung und informiert zu allen Anliegen rund um das Europäische Solidaritätskorps. Gleichzeitig hat die Jugend:info NÖ auch das Qualitätssiegel, um ESK-Freiwilligenprojekte für niederösterreichische Aufnahmeorganisationen zu koordinieren. Das heißt, das ESK-Koordinationsteam übernimmt die administrative und finanzielle Abwicklung der Freiwilligenprojekte, bietet Qualitätssicherung und Vernetzungsaktivitäten. Für Beratung und Fragen zur ESK-Koordination vereinbare einfach einen Termin mit unseren EU-Expertinnen Christiane und Daniela unter 02742/245 65 -15 oder international@jugendinfo-noe.at!

WICHTIGE LINKS:

👉 ESK Programmhandbuch 2022

👉 Antrag stellen

Erasmus+ Jugend 2022 - Reiche dein Projekt ein!

Stelle deinen Antrag für dein Erasmus+ Jugendprojekt 2022!

Aktuell gibt es wieder die Möglichkeit, Projektanträge im Jugendbereich für eine EU-Förderung einzureichen. Die Jugend:info NÖ bietet Beratung und Unterstützung für Antragsteller:innen!

Die Europäische Kommission hat am 24. November 2021 den Aufruf für das neue Erasmus+ Jahr 2022 gestartet: Im kommenden Jahr soll es deutlich mehr Budget für Jugendbegegnungen, Fachkräftemobilitäten und Jugendpartizipationsprojekte geben. Das neue Erasmus+ Programmhandbuch für 2022 mit allen Förderrichtlinien findest du hier auf der Seite der Nationalagentur.

Es ist bereits jetzt möglich, Projektanträge über das Online-Antragsformular der Europäischen Kommission einzureichen.

Die Antragsfristen für das Jahr 2022 sind:

👉  Leitaktion 1:

👉  Leitaktion 2:

Prioritäten von Erasmus+

Das neue EU-Programm unterstützt die Umsetzung wichtiger aktueller Themen europäischer Politik, die in den Projektanträgen berücksichtigt werden sollten.

Dazu zählen vor allem:

Ebenso wurden der neue Call für das Europäische Solidaritätskorps (ESK) und sein neues Programmhandbuch für 2022 veröffentlicht. Nähere Infos findest du hier!  

Du möchtest die Möglichkeit nutzen und eine EU-Förderung für dein internationales Jugendprojekt erhalten, hast aber noch offene Fragen zum Antrags-Prozedere und zum Projektablauf? Dann hol dir Unterstützung durch die Jugend:info NÖ - unsere EU-Expertinnen beraten dich sehr gerne und kostenlos zu allen Fragen rund um Projektentwicklung, Antrag und Projektdurchführung! Einfach Beratungstermin vereinbaren mit Christiane und Daniela unter: 02742/245 65 -15 oder international@jugendinfo-noe.at!

WICHTIGE LINKS:

👉 Erasmus+ Programmhandbuch 2022

👉 Antrag stellen

Blue Beanie Day

Was haben blauen Mützen mit Barrierefreiheit im Internet zu tun?

Der Blue Beanie Day ist ein Aktionstag, der auf die Wichtigkeit von standardisiertem, leicht zugänglichen und universellem Webdesign hinweist – kurz: das barrierefreie Internet!

Die blaue Mütze dient an diesem Tag als Symbol für barrierefreies Internet.

Aber WARUM ist Barrierefreiheit im Internet überhaupt so wichtig?

Nicht jeder User teilt die gleichen Voraussetzungen. Blinde Menschen zum Beispiel benutzen keine Maus, um zu navigieren, sondern bewegen sich mit der Tastatur
durch die Seite.
Menschen mit starker Sehschwäche benötigen wiederum Seiten, die man verlustfrei vergrößern kann.

Ins Leben gerufen wurde der Blue Beanie Day im Jahr 2007 von Douglas Vos. Seither wird er jährlich am 30. November begangen.

Unter dem Hashtag #BlueBeanieDay posten an diesem Tag viele Web-Entwickler und Supporter Fotos von sich selbst mit einer blauen Mütze auf.

Jugend:Info NÖ präsentiert Jubiläumsausgabe

Juhu, die 75. Ausgabe von Jugend:thema – dem Magazin der Jugend:karte NÖ – ist da.

ST. PÖLTEN/NÖ. Kaum zu glauben, aber amtlich: die Jugend:info NÖ begeht in diesem Jahr ihr zweites Jubiläum. Nach ihrer runden 20-Jahrfeier im Sommer hat nun auch das hauseigene Jugendmagazin „Jugend:thema“ allen Grund zu feiern. Seit letzter Woche findet sich die insgesamt 75. Ausgabe in den Postkästen aller Jugend:karte NÖ-HalterInnen.

Das kostenlose Magazin wartet wie gewohnt mit spannenden Berichten zu jugendrelevanten Themen auf. Diese Mal mit dabei: exklusive Interviews mit Salamirecorder und Freerunning-Athlet Arno Fürnsinn, ein Rückblick auf die 20-Jahrfeier der Jugend:info NÖ sowie das Hoopoe Summit 2021, alles zum Thema „Fake News vs. Klimawandel“, Gewinnspiele und noch vieles mehr.

Wer noch nicht in den Genuss des vier Mal im Jahr erscheinenden Jugendmagazins gekommen ist und zwischen 14 und 24 Jahre alt ist, kann sich jederzeit auf www.jugendinfo-noe.at/jugendkarte für eine gratis Jugend:karte NÖ anmelden.

Weltstudententag

Happy #weltstudententag

Der internationale Studententag wird auf der ganzen Welt gefeiert!

Das Datum des 17. Novembers wurde aufgrund der Ereignisse in Prag während des Zweiten Weltkriegs als internationaler Studententag gewählt. Neun Studenten wurden am 17. November 1939 ohne jede Spur in Konzentrationslagern hingerichtet. Heutzutage wird am 17. November die Multikulturalität der internationalen Studierenden gefeiert.

Am 12.11 ist Tag des Apfels

Der Tag des Apfels wird in Österreich seit 1973 traditionell immer am zweiten Freitag im November gefeiert.

In Österreich werden jährlich 70.000 Tonnen Äpfel konsumiert.

Die beliebtesten Sorten sind Gala, Elstar und Golden Delicous. Mit einem Anteil von 80 Prozent an der gesamten österreichischen Apfelproduktion ist die Steiermark die Apfelregion Österreichs.

Äpfel zeichnen sich durch einen hohen Vitamin- und Mineralstoffgehalt aus. In wissenschaftlichen Studien wurde die positive Wirkung von einer Ernährung mit Apfelprodukten nachgewiesen. Der Sinnspruch "one apple a day keeps the doctor away" scheint einen wahren Kern zu haben. 🙂