Training für Zivilcourage – jetzt auch online!

Sie sind hier:

Du bist regelmäßig Zeuge*in von Rassismus, verbaler Gewalt, Mobbing, Ausgrenzung und Diskriminierung im Internet? Dann zeige Courage und tu etwas dagegen! Mit dem kostenlosen "Zivil.Courage.Online"-Training werden dir Wege gezeigt, wie man mit Angriffen, Aggression, Angst usw. im Internet richtig umgeht, und was es alles braucht, um sich selbst, aber auch seine Mitmenschen davor zu schützen.

Die zentralen Ziele des "Zivil.Courage.Online"-Trainings des Mauthausen Komitee Österreich sind die Sensibilität für zivilcouragiertes Handeln im Internet zu erhöhen, das eigene Verhaltensrepertoire auf unterschiedlichen Ebenen zu erweitern sowie Zivilcourage und gesellschaftliche Verantwortung auf Online-Plattformen zu stärken. Die "Zivil.Courage.Online"-Trainings tragen zur Sensibilisierung, Förderung und Stärkung sozialer Kompetenzen bei und helfen bei Erarbeitung individueller Handlungsoptionen in schwierigen Situationen auf diversen Onlinekanälen.

Unter anderem erlernen Jugendliche, wie man mit Angriffen, Ohnmacht, Aggression und Angst im Internet, insbesondere in sozialen Netzwerken und Foren umgehen kann. Es wird erarbeitet, was man in diskriminierenden Situationen tun kann, wo die eigenen Grenzen liegen und welche rechtlichen Grundlagen und Meldemöglichkeiten bestehen. Zusätzlich zur theoretischen Auseinandersetzung wird auch an praktischen Beispielen vermittelt, wie zivilcouragiertes Handeln online möglich ist.

Mehr Infos + Anmeldung findest du auf https://www.zivilcourage.at/zivilcourageonline.