NEWS: NÖ Jugend-Partnergemeinde NEU startet!

Sie sind hier:

LR Teschl-Hofmeister will Jugendkompetenz der Gemeinden sichtbar machen

St. Pölten (OTS/NLK) - Der 12. August wurde vor 20 Jahren von den Vereinten Nationen zum internationalen Tag der Jugend erklärt. Grund genug, gerade an diesem Tag ein Zeichen zu setzen und mit der Aktion „NÖ Jugend-Partnergemeinde“ in eine neue Ära zu gehen. „Die Aktion NÖ Jugend-Partnergemeinde ist eine tragende Säule der Jugendpolitik in Niederösterreich. Wir erleben enorm viel Engagement und hochwertige Angebote für junge Menschen in unseren Gemeinden. Die Zertifizierung 2019 bis 2021 zur ‚NÖ Jugend-Partnergemeinde NEU‘ durch eine Fachjury ist ein gutes Markenzeichen für alle Gemeinden, die ihre Zukunftsorientierung und ihre Partnerschaft mit der Jugend aktiv zeigen wollen“, sagt Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister.

Alle Gemeinden in Niederösterreich erhalten in den nächsten Tagen die Bewerbungsunterlagen und können so schriftlich oder online unter www.jugend-ok.at/jpg_fragenbogen/ bis zum 26. Oktober 2018 ihre Bewerbung einbringen. Von den Basisangeboten wie schulische Bildung, Freizeit, Jugendräume über Spiel- und Sportplätze, Vereinsjugend und Jugendschutz bis hin zur Zertifizierung NÖ Jugend-Partnergemeinde PLUS. Diese wird durch ein innovatives Projekt, das ganz besonders am Herzen liegt, als Zusatzqualifikation erreicht. Damit sind auch die niederösterreichischen Jugendgemeinderätinnen und Jugendgemeinderäte besonders angesprochen, ihre Leistungen zu präsentieren. Niederösterreich hat als einziges Bundesland ein flächendeckendes Netz an Jugendgemeinderäten und somit „Jugendkompetenz“ in allen Gemeinden.

Wie wichtig diese Aktion ist, zeigt auch die Unterstützung des NÖ Gemeindebundes der ÖVP und des SPÖ Gemeindevertreterverbandes. Beide Verbände werten die Zertifizierung als sichtbares Zeichen für eine zukunftsorientierte Jugend- und Kommunalpolitik in Niederösterreich. Alle NÖ Jugend-Partnergemeinden NEU bekommen auf Wunsch eine Zusatzortstafel.

„Das Land vergibt die Zertifizierung für alle Gemeinden, unabhängig von Größe und Struktur. Dabei kann auch die kleinste Landgemeinde eine NÖ Jugend-Partnergemeinde NEU oder auch eine NÖ Jugend-Partnergemeinde PLUS werden. Nicht nur die Fülle, besonders auch die Qualität des Angebotes macht es aus!“ Teschl-Hofmeister freut sich auf dementsprechend viele Bewerbungen.

Nähere Informationen: Büro LR Teschl-Hofmeister, Lorenz Stöckl, Telefon 02742/9005-12663 bzw. 0676/812-12663.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung 
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit 
Mag. Franz Klingenbrunner 
02742/9005-13314 
presse@noel.gv.at 
www.noe.gv.at/presse