Es lebe der Sport!

Sie sind hier:

Auswirkung der Ausdauer auf die Gesundheit

Sport ist Mord? Ganz und gar nicht! Wir erklären dir wieso Sport ein wichtiger Punkt für ein fittes und vor allem gesundes Leben ist!

Viele halten Ausdauersportarten wie schwimmen, laufen oder radfahren für monoton und langweilig, doch dieser kann auch Spaß machen! Außerdem ist es eine unglaublich effektive und präventive Maßnahme, das Immunsystem zu stärken und vor allem Organe wie z.B. Herz und Lunge zu trainieren!

Egal ob Laufen oder Radfahren, allein oder mit Freunden, jeder hat hier seine eigene Vorliebe und entdeckt oft auch einen Zusatznutzen.

Alleine zu laufen, nebenbei Musik zu hören und über Gott und die Welt nachzudenken, kann oft bei Stresssituationen Wunder bewirken.

Mit Freunden laufen gehen und die Natur erkunden, oftmals entwickeln sich sogar sehr intensive und persönliche Gespräche in dieser Zeit!
Wieso? Ihr seid in der Natur und nicht in der Gesellschaft, in der Menschenmasse wo euch eventuell Jemand zuhören könnte.
Eins ist klar! Durch regelmäßiges Ausdauertraining werden zudem vielfältige positive psychische Effekte erreicht. Es schafft eine innerliche Ruhe und wirkt sich somit fördernd auf unsere Stresstoleranz aus!

Allgemeine Infos

Unterstützungen für Sportler

 


Das sind unsere Top 9 Auswirkungen von Ausdauersport:

●   Gesunde Lunge

Durch ein regelmäßiges Ausdauertraining erhöhen wir die Leistungsfähigkeit unserer Lunge. Die Atmung wird effektiver und kräftiger. Das verbessert die Sauerstoffversorgung und die Durchblutung unseres Körpers.

●   Leistungsfähige Muskulatur

Bewegung und Sport beansprucht unsere Muskulatur. Dadurch kann sie wachsen und sich festigen. Ein größerer Muskelanteil in unserem Körper verbraucht mehr Energie. Dies hilft beim Abnehmen und somit zur Reduzierung des Körperfettanteils.

Während des Ausdauertrainings werden zudem der Muskelstoffwechsel und dessen Durchblutung angeregt.

●   Gut für die Psyche

Beim Ausdauertraining wird das Glückshormon Serotonin ausgeschüttet. Nach jeder Bewegungseinheit fühlt man sich einfach gut und glücklich. Das steigert das eigene Selbstwertgefühl und lindert somit auch Angst und Depressionen.

●   Kräftigt das Herz

Ein kontinuierliches Trainieren der eigenen Ausdauer kräftigt das Herz und vergrößert den Herzmuskel. Dadurch wird das mit einem Herzschlag transportierte Blutvolumen erhöht, was den Ruhepuls und den Blutdruck senkt.

●   Steigert Konzentration

Eine bessere Blutzirkulation kommt auch unserer Konzentration zu Gute. So hat das Ausdauertraining auch positive gesundheitliche Effekte für unser Gehirn. Es steigert dessen Durchblutung und hilft bei der Verknüpfung der einzelnen Gehirnzellen.

●   Gesundes Blut

Mit ausreichend Bewegung bilden sich mehr rote Blutkörperchen in unserem Blut. Dadurch kann unser Blut mehr Sauerstoff aufnehmen und unseren Körper damit versorgen. Zudem erhält durch ein regelmäßiges Ausdauertraining unser Blut bessere Fließeigenschaften und reduziert folglich das Thromboserisiko.

●   Stärkt das Immunsystem

Ausdauertraining sorgt für eine stabilere Konstitution unseres Körpers. Die Zahl der Antikörper wird erhöht und stärkt somit das Immunsystem. Das hält uns gesund und fit. Die Anfälligkeit für Erkältungen und Infektionen werden deutlich gemindert.

●   Regt Stoffwechsel an

Sport und Bewegung regt unseren Stoffwechsel an. Dadurch werden ordentlich Kalorien verbrannt und die Fettverbrennung geht los!

●   Weniger Stress

Durch regelmäßiges Ausdauertraining werden wir stressresistenter und allgemein belastbarer. Das liegt daran, dass sich die Stresshormone Adrenalin und Cortison im Körper verringern

 

Unterstützungen für Sportler

NÖ TOP SPORT Aktion
Spitzenathleten und hoffnungsvolle Nachwuchssportler aus NÖ können sich u.a. die Vorbereitung auf Wettkämpfe fördern lassen. Alle Infos und das Antragsformular findest du hier:
 
Schi- & Snowboardhelme
Genau wie bei den Fahrradhelmen, sponsert das Land NÖ auch einen Teil zum Schi- & Snowboardhelm bei! Alle Infos findest du hier:
 
Sportmedizinische Grunduntersuchung
Niederösterreichischen Athleten, die Mitglieder von Nachwuchskadern sind, können um Unterstützung der Kosten für eine standardisierte sportmedizinische Grunduntersuchung ansuchen. Alle Infos dazu findest du hier: