Transnationale Jugendinitiativen

Sie sind hier:

Key Action 2

Jung, motiviert und engagiert zählt auch bei Erasmus+. Mit der Förderschiene transnationale Jugendinitiativen erhalten junge Menschen zwischen 13 und 30 Jahren die Möglichkeit, ihre Ideen eigenständig als Projekte umzusetzen. Thema, welche Aktivitäten durchgeführt werden, Projektdauer, wer aller teilnimmt,  bestimmen die Jugendlichen selbst. Auch die Projektdurchführung sowie die Koordination des Projektes ist Aufgabe der involvierten Jugendgruppen.

 

Was ist zu beachten:

 

  • Eine Transnationale Jugendinitiative besteht aus mind. 2 Jugendgruppen aus zwei verschiedenen Ländern. Es können auch mehrere Länder, mehrere Jugendgruppen mitmachen.
  • Projektdauer mind. 6 und max. 36 Monate
  • Die durchführenden Jugendlichen müssen zwischen 13 und 30 Jahren sein
  • Die Jugendinitiative kann von informellen Jugendgruppen durchgeführt werden (eine Vereinsgründung vorher, ist dafür nicht notwendig)
  • Eigenständige Projektentwicklung und –durchführung der Jugendgruppen stehen im Vordergrund

Interesse geweckt!

 

 Information und Beratung:

Jugend:info NÖ – regionale Beratungsstelle Erasmus+ Jugend in Aktion

Brigitte Hagenauer (brigitte.hagenauer@jugendinfo-noe.at Tel: 02742/24565 15)